Gesunde Luft – Klimaanlage mit Feinstaubfilter (PM2,5) und Anti-Allergen-Wirkung

Gesunde Luft – Klimaanlage mit Feinstaubfilter (PM2,5) und Anti-Allergen-Wirkung

Der neuartige Feinstaubfilter PM2,5 filtert feinste Partikel wie Staub, Viren und Allergene mit einem Durchmesser kleiner als 2,5 µm (PM2,5), die bis in die Lunge gelangen können und sorgt so für eine saubere Raumluft.

Meldungen über erhöhte Feinstaubkonzentrationen hört man gerade im Sommer im öfter. Feinstaub, englisch Particulate Matter (PM), sind kleinste in der Luft schwebende Partikel, die einen Durchmesser kleiner 10 µm (PM10) haben. Je kleiner diese Partikel sind, desto bedrohlicher sind sie für die Gesundheit, können Sie gar über die Lunge in den Blutkreislauf gelangen. Jetzt sorgt ein neuartiger Feinstaubfilter in Klimaanlagen für saubere Atemluft.

Der neue in den Panasonic TZ- und Etherea-Wandgeräten eingesetzte Feinstaubfilter PM2,5 entfernt lungengängige Partikel wie Staub, Viren und Allergene mit einem Durchmesser kleiner als 2,5 µm aus der Raumluft.

Neue Panasonic TZ- und Etherea-Wandgeräte: leistungsstark & energieeffizient

Panasonic TZ und Etherea Wandgeräte und

Die neuen TZ- und Etherea Wandgeräte sind bereits mit dem Feinstaubfilter PM2,5 ausgestattet und weisen außerdem dank ihrer Inverter-Technologie im Kühlbetrieb mindestens Energieeffizienzklasse A+ auf, die meisten erreichen gar Energieeffizienzklasse A++.

Dank des effizienten Energiesparmodus kann der Jahresverbrauch deutlich gesenkt werden. Teilweise sind die neuen Klimageräte bereits mit dem neuartigen und umweltfreundlichen Kältemittel R32 ausgestattet.

Lassen Sie sich zur gesunden Raumluft beraten

Die Nesseler + Esser GmbH & Co. KG ist Klimaanlagen-Fachpartner von Panasonic im Raum Köln Bonn und kann Sie bestens zu den neuen TZ- und Etherea-Wandgeräten und dem neunen Feinstaubfilter PM2,5 beraten. Nehmen Sie bitte Kontakt auf.

Tags

Schreib einen Kommentar

Your email address will not be published.

top